Einen Film zu machen kostet Geld, unglaublich viel Geld. Selbst ein Kurzfilm lässt die Hunderter nur so um die Ohren fliegen. So habe ich, wie vorletztes Jahr für Die Mutprobe, eine Crowd Funding-Kampagne gestartet, bei der Ihr mich unterstützen könnt. Ich spreche hier von Beträgen, die nicht schmerzen sollen. Schaut mal rein... https://www.startnext.com/hans-im-pech