AUGUST 2017

Liebe "Hans im Pech" Fans. Wir haben den Film im Kasten! Zuviel Pensum, zu wenige zweisprachige Teammitglieder; das sorgt für Reibungen - und die hatten wir. Dennoch sieht es danach aus, wenn ich mir die Muster ansehe, dass wir eine verdammt tolle Arbeit geleistet haben! EIN GROßES DANK AN ALLE STABMITGLIEDER!

JULI 2017
Liebe Freunde, liebe Filmenthusiasten. Allmählich werde ich als verrückt bezeichnet, denn heutzutage einen Film zu machen, ist verrückt. Ihr habt recht! Und doch werden unzählige Filme gedreht, doch werden unzählige Filme gefördert (auch nicht soooo gute...) und es werden vor allem Filme angeschaut! Wir brauchen Geschichten!
Unsere Crowd Funding Kampagne wurde erfolgreich abgeschlossen, die Produktion läuft weiter! Und das alles nur dann Euch und Dank Eurer Verrücktheit! Ich grüße Euch alle herzlich und verneige mich mit rauchendem Kopf und glühendem Herzen. Eure Rena

JUNI 2017

Einen Film zu machen kostet Geld, unglaublich viel Geld. Selbst ein Kurzfilm lässt die Hunderter nur so um die Ohren fliegen. So habe ich, wie vorletztes Jahr für Die Mutprobe, eine Crowd Funding-Kampagne gestartet, bei der Ihr mich unterstützen könnt. Ich spreche hier von Beträgen, die nicht schmerzen sollen. Schaut mal rein... https://www.startnext.com/hans-im-pech