Liebe Literaturbegeisterte,
eine meiner Kurzgeschichten "Die Metropole der grauen Flächen" erschien als Beitrag in der Anthologie des Bubenreuther Literatur Wettbewerbs und ist im tredition Verlag ab sofort zu erwerben.

 

PARADIESSUCHER REZENSSION:

...Die Schriftstellerin zeichnet hiermit ein vielseitiges Bild vom Flüchten und Zurückwollen, von Wurzeln und Heimat und den Schwierigkeiten, in einer fremden Kultur und Gesellschaft anzukommen, ohne dabei allzu sehr das tragische Schicksal des Emigrantenseins herauszustellen oder zu verharmlosen. Dass sich der Roman damit in den aktuellen Diskurs um Flucht, Asylantenlager und Integration einschreibt, der durch die jüngsten Ereignisse in Syrien und die vielen Emigranten, die in Deutschland Schutz suchen, eine unvergängliche Aktualität beweist, steht außer Frage. So können Lenka und Rena Dumont als ein hoffnungsvolles Beispiel für manchen Migranten stehen und ihm vom Suchen und Finden ihres Paradieses erzählen.

von Sandra Baumgarten und Christian Glade

http://www.master-transnationale-literaturwissenschaft.uni-bremen.de/

 


PHOBI 2016 ist da!

Der innovative
Literatur-Almanach
PhoBi
Redaktion · Guldeinstr. 48 · 80339 München